pic1 pic10 pic13.jpg pic14.jpg pic2 pic3 pic4 pic5 pic7 pic8 pic9
Wanderweg-
bezeichnung
Einstiegs-
möglichkeiten Parkplätze
Höhen-
lage
[m NN]
Gpsies / GPS-
Daten
Länge [km] Bedingungen
Rotes Moor (mit
Bohlenpfad)
 Moordorf 807 - 827 zu Gpsies 3,2  teilweise
Schornhecke  Schornhecke 823 - 850 zu Gpsies 2,1
Um den Holzberghof  Holzberghof 770 - 846 zu Gpsies 2,5 teilweise
Schwedenwall
- Panoramblick -
 Schwedenwall 737 - 810 zu Gpsies 3,4 entfällt
Schwedenwall - Berghütte Simmelsberg  Schwedenwall,
 Berghütte
615 - 741 zu Gpsies 4,2 1)
Schwedenwall - Rhönhäuschen  Schwedenwall 714 - 741 zu Gpsies 2,0 1)
Schwedenwall - Holzberghof  Schwedenwall,
 Holzberghof
719 - 781 zu Gpsies 4,5 1)
=> geschlossen, nicht präpariert       => maschinell präpariert

Aktuelle Info vom 26.01.2017:
Für den Bereich rund um den Parkplatz Moordorf gibt es auch im Winter 2017 kein Winterwanderwegekonzept und keine offiziell ausgeschilderten Winterwanderwege.
Alle Fußgänger nutzen die breit ausgewalzten Langlauf-Trassen für Wanderungen. Teilweise wurden durch die Stadt Gersfeld Verbotsschilder für Fußgänger an den Einstiegs- und Kreuzungspunkten angebracht. Auch der bis zur Landesgrenze maschinell präparierte Wanderweg Moordorf Nr. 1 vom Parkplatz Moordorf über den Sender Heidelstein zum Parkplatz Schornhecke ist kein offizieller Winterwanderweg und wurde auf Veranlassung der Unteren Naturschutzbehörde Rhön Grabfeld aus der Übersichtstabelle entnommen.     


1) Wichtige Info für den Winter 2016:
Das von Loipenpark.de im Winter 2015 finanzierte Angebot einen separaten Winterwanderweg mit Einbindung der Gastronomie eigens für Fußgänger maschinell zu präparieren wird aktuell von der Stadt Gersfeld nicht weiter verfolgt. Hinweisschilder zum richtigen Verhalten und zur Nutzungsmöglichkeit der präparierten Loipentrassen wurden im Dezember 2015 an den Einstiegspunkten Loipenzentrum und Schwedenwall durch die Stadt Gersfeld angebracht.  
Die letzte Präparierung des Winterwanderweges erfolgte am 17.02.15 - Video zum Einsatz
Hier ein Kurzvideo zum Ersteinsatz der Müller Fräse am 31.12.2014 zur Präparierung. Mit der Fräse wurde die Strecke Berghütte Simmelsberg - Parkplatz Schwedenwall - Rhönhäuschen - Holzberghof präpariert.
Am 02.02.2015 berichtete das hr-Fernsehen in der Sendung "alle Wetter!" vom neuen Angebot.

Impressionen vom 06.01.15 zwischen Parkplatz Schwedenwall und Berghütte Simmelsberg:

Winterwanderer

Blick zur Wasserkuppe

 

Facebook

In der Saison 2016/2017 gab es bisher 61 Schneetage. (alle anzeigen)